Realschule Neureut

Aktuelles

Neue Mensa am Schulzentrum Neureut: „Und sie ist wirklich schick“

Es galt enorm dicke Bretter zu bohren und hohe Hürden zu überwinden. „Aber da steht sie nun, allen Skeptikern zum Trotz, und sie ist wirklich schick“, sagte Christine Stein und die Freude war ihr ins Gesicht geschrieben. Nach nunmehr acht Jahren beharrlichen Engagements wurde in einem feierlichen und fröhlichen Festakt die Mensa im Schulzentrum Neureut eingeweiht. Das leuchtend warme Rot des Bodens und der moderne Grauton des Kubus, an dem das Essen ausgegeben wird, nehmen die charakteristischen Farben des Schulhauses wieder auf. Funktionalität und Gestaltung seien gleichermaßen gelungen, betonte auch der Architekt und Bauleiter Ewald Metzger. Tageslicht fällt auf die weißen Tische und die schwarzen Stühle; mehr als 100 Plätze bietet der etwa 400 Quadratmeter große Raum, der von graugerahmten Glaswänden umgeben ist und mit Beamer und Projektionsfläche auch für Veranstaltungen genutzt werden kann.

In einem launigen Dialog erzählten Christine Stein und Charlotte Grünhage vom Arbeitskreis Mensa von ihren Erfahrungen und ihrem Kampf, bis endlich die ersten Essen in dieser modernen und angenehmen Kantine ausgegeben werden konnten. Der Bedarf an einem Mittagstisch sei in diesem großen Schulzentrum schon 2010 vorhanden gewesen. Die Schüler holten sich mittags ein Brötchen beim Bäcker oder aßen im Café des benachbarten Seniorenzentrums. Es galt zunächst die Eltern für einen Mittagstisch an der Schule zu gewinnen, dann die Schulleitungen, Ortschaftsräte, Gemeinderäte sowie das Schul- und Sportamt zu überzeugen. Das Ergebnis war erst einmal ein Provisorium, das im Schuljahr 2012/13 eröffnet wurde. Ein Klassenraum mit 25 Plätzen war hergerichtet worden, was schon von Beginn an nicht ausreichte. Der Bedarf stieg immer weiter, weshalb schon bald die Pausenhalle ausgebaut wurde – nicht gerade geeignet für ein gemütliches Mittagessen. Für den Arbeitskreis, der aus Müttern von Schülerinnen und Schülern bestand, war klar: Ein Neubau musste her. Zeiten der Hoffnung auf einen solchen Neubau wechselten sich in den kommenden Jahren mit Zeiten von Rückschlägen und langen Pausen ab. „Die Warteschlangen an der Ausgabe waren teils so lang, dass die Mittagspause zum Essen nicht reichte“, so Christine Stein. Hinzu kamen schlechte Arbeitsbedingungen für die Ausgabedamen. 2016 dann endlich die freudige Nachricht: Eine Lösung im bestehenden Gebäude sei möglich und bald realisierbar. Der Plan stellte alle zufrieden. Nach acht Jahren Einsatz hatten die Frauen aus dem Arbeitskreis es wirklich geschafft. „Sachkenntnis, Ausdauer und Zähigkeit“ attestierte Andreas Boegl, Rektor der Realschule, beim Festakt den Frauen aus dem Arbeitskreis.

Zusammen mit Tilman Hedinger, Schulleiter des Gymnasiums, brachte er seine Freude in einem humorvollen Gedicht zum Nebeneinander von Baubetrieb und Schulbetrieb zum Ausdruck.

mensaeröffnung 2018

Das Herz der Mensa: Die Ausgabedamen Daniela Huber und Annette Haupt sind tagtäglich für die Kinder da.
Als kleines Dankeschön erhielten sie einen Blumennstrauße von den beiden Schulleitern.

Auch Neureuts Ortsvorsteher Achim Weinbrecht zeigte seinen Stolz über den neuen, funktionalen und schicken Raum. Viel Überzeugungsarbeit beim Gemeinderat sei hierfür notwendig gewesen. „Aber hiermit sind wir wieder ein Stück weiter an ein modernes, zeitgerechtes Schulzentrum gerückt.“ Er versprach, dass die beiden Schulen weiterhin im Blickfeld des Ortschaftsrates bleiben würden. Wie gut die neue Mensa angenommen wird, zeigte sich allein in dieser Woche: „Wir haben dreimal 180 Essen ausgegeben“, erzählten Daniela Huber und Annette Haupt, die die Küche organisieren und die Essen, die morgens eisgekühlt von einem Caterer aus Bruchsal geliefert werden, ausgeben. Ein üppiges Geschenk zur Einweihung kam vom Förderverein des Gymnasiums. Der Vorsitzende, Dr. Markus Frank, und seine Stellvertreterin, Anja Eichenbrenner, überreichten den beiden Schulleitern einen zweckgebundenen Scheck über 1000 Euro. Damit soll der Innenhof gestaltet werden, auf den man von der Mensa aus blickt. Und dann konnten sich alle bei einem Büfett, das vom Caterer und der 9c der Realschule bestückt worden war, davon überzeugen, wie schön es sich in dem neuen Raum speisen lässt.

(mh)  

Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles Neue Mensa am Schulzentrum Neureut: „Und sie ist wirklich schick“
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen